Aktuelle Zeit: 19. Okt 2018, 01:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Lieber Gast, wir freuen uns sehr, dass Du unser Kommunikationsportal besuchst.
Um aktiv mitmachen zu können, musst Du dich registrieren. Vielen Dank.


  Suche



Erweiterte Suche

  Bot Tracker

Google [Bot]
18. Okt 2018, 23:24
Exabot [Bot]
17. Okt 2018, 19:36
Google Adsense [Bot]
7. Sep 2018, 19:17
YaCy [Bot]
15. Mär 2018, 15:47
Yahoo [Bot]
21. Feb 2018, 23:30

  Kategorien


Kommunikationsportal rund um die Literatur für Autoren, Verlage, Dienstleister


Kulturnews: Theater,Musik, Film und mehr.


Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Ausstellungen, Museen u.m.


Das Kunsthandwerk in seiner ganzen Vielfalt.


Kunstmärkte, Firmenkontakte, Messen und mehr...


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Dostojewskijs „Der Spieler“, 1. Februar in Hanau 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 352
Wohnort: Raum Stuttgart
Geschlecht: weiblich
Beitrag Dostojewskijs „Der Spieler“, 1. Februar in Hanau
Dostojewskijs „Der Spieler“ am 1. Februar im Comoedienhaus Wilhelmsbad

In die Welt der Spielsüchtigen und abgründigen Liebeskämpfe tauchen zwei Schauspieler, eine Violinistin und fünf metergroßen Puppen in dem Theaterstück "Der Spieler" nach dem Roman von Fjodor Dostojewskij am Freitag, 1. Februar, 19.30 Uhr, im Comoedienhaus in Wilhelmsbad ein, zu dem der Fachbereich Kultur der Stadt Hanau einlädt. Auf der Bühne stehen unter anderem Charlotte Schwab, Daniel Rohr und Bettina Boller.
Das expressiv-rasantes Spiel um Liebe und Geld, Hoffnung und Absturz erzählt von Alexej Iwanowitsch, der als Hauslehrer der Familie eines russischen Generals in Wiesbaden arbeitet. Er ist heimlich verliebt in dessen Stieftochter Polina. Den General plagen Geldsorgen und er hofft auf den baldigen Tod seiner Tante Babuschka, die unversehens auftaucht. Das Spielkasino von "Roulettenburg" zieht Babuschka und Alexej gleichermaßen in den Bann. Zunächst will Alexej nur seine ruinöse Finanzsituation verbessern, aber bald erliegt er gänzlich der Magie des Roulettes. Als ihm Polina schließlich ihre Liebe gesteht, kann er den eingeschlagenen Weg nicht mehr verlassen. Er verliert seine Geliebte, der schmerzlich bewusst wird, dass sie gegen die "Poesie des Spiels" machtlos ist
Wie sein Protagonist Alexej war der große russische Dichter Dostojewskij selbst der Magie des Spiels erlegen und hatte ein Vermögen in den Kasinos von Baden-Baden, Bad Homburg und Wiesbaden verloren, als er seinen Roman "Der Spieler" 1866 in knapp drei Wochen niederschrieb. Auch Dostojewskij war wie sein literarisches Alter Ego Alexej in eine unglückliche Liebesaffäre verstrickt, so dass sein ganzer Schmerz in den Roman einfloss.
Diese Bekenntnisse eines leidenschaftlichen Spielers und Liebhabers hat Regisseur Volker Hesse in einer eigenen, auf der Neuübersetzung von Svetlana Geier basierenden Dramatisierung auf die Bühne gebracht.
Dostojewskij ist einer der bedeutendsten Dichter der Weltliteratur. 1821 in Moskau geboren wuchs er als Sohn eines Arztes aus verarmter Adelsfamilie auf. Er studierte an der Militäringenieurschule in Petersburg, arbeitete für kurze Zeit als Zeichner im Kriegsministerium und lebte ab 1844 als freier Schriftsteller. Vier Jahre Zwangsarbeit als politischer Häftling und beständige Geldnot wegen seiner Spielleidenschaft prägten sein Leben und sein Werk. 1866 schrieb er "Der Spieler" und "Verbrechen und Strafe", die erste der großen Roman-Tragödien. Später folgten "Der Idiot", "Böse Geister", "Der grüne Junge" und "Die Brüder Karamasow". Nach längeren Aufenthalten im Ausland starb Dostojewskij 1881 in Petersburg, dem Hauptschauplatz seiner berühmtesten Romane.
Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich und am Veranstaltungstag ab 18.30 Uhr an der Abendkasse des Comoedienhauses. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 06181/295-8125 oder unter www.hanau.de.

Quelle: www.presse-service.de

_________________
Viele Grüße
Schreiblady

Moderatorin für den Bereich Literatur


28. Jan 2013, 17:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de