Aktuelle Zeit: 15. Jul 2018, 23:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Lieber Gast, wir freuen uns sehr, dass Du unser Kommunikationsportal besuchst.
Um aktiv mitmachen zu können, musst Du dich registrieren. Vielen Dank.


  Suche



Erweiterte Suche

  Bot Tracker

Google [Bot]
15. Jul 2018, 15:36
Google Adsense [Bot]
13. Jul 2018, 17:51
Exabot [Bot]
28. Mai 2018, 17:42
YaCy [Bot]
15. Mär 2018, 15:47
Yahoo [Bot]
21. Feb 2018, 23:30

  Kategorien


Kommunikationsportal rund um die Literatur für Autoren, Verlage, Dienstleister


Kulturnews: Theater,Musik, Film und mehr.


Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Ausstellungen, Museen u.m.


Das Kunsthandwerk in seiner ganzen Vielfalt.


Kunstmärkte, Firmenkontakte, Messen und mehr...


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Astrid Rosenfeld liest aus "Elsa Ungeheuer" 
AutorNachricht

Registriert: 07.2013
Beiträge: 180
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Astrid Rosenfeld liest aus "Elsa Ungeheuer"
Die in Berlin lebende Bestsellerautorin Astrid Rosenfeld stellt am Freitag, 6. September, um 19 Uhr, in der Stadtbibliothek im Schloss, Schlossplatz 2, ihren neuen Roman „Elsa ungeheuer“ vor. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Platzreservierungen sind unter der Telefonnummer 470-6833 möglich.

Die in Köln geborene Autorin gelangte sofort mit ihrer zärtlichen und schonungslosen Erzählung auf die Spiegel-Bestsellerliste. Sie sammelte erste Berufserfahrungen am Theater in Kalifornien. Anschließend begann sie in Berlin eine Schauspielausbildung, die sie nach anderthalb Jahren abbrach. Ihr Debütroman "Adams Erbe" schaffte es 2011 auf Anhieb auf die "Longlist des Deutschen Buchhandels". Sie lebt heute als freie Autorin in Berlin.

Im neuen Roman geht es um Karl und Lorenz Brauer, zwei Brüder, die versuchen nach dem Tod der Mutter mit dem Leben zurechtzukommen. Da kommt Elsa, ein starrköpfiges schönes und geheimnisvolles Mädchen, in ihr Dorf. Es wird eine entscheidende Zeit für beide, die sie Jahre später noch beeinflusst. Lorenz Brauer wird ein gefragter Künstler, sein Bruder Karl kann seine Liebe zu Elsa nicht vergessen.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Braunschweig (02.09.2013)


2. Sep 2013, 09:33
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de