Aktuelle Zeit: 20. Nov 2018, 01:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Lieber Gast, wir freuen uns sehr, dass Du unser Kommunikationsportal besuchst.
Um aktiv mitmachen zu können, musst Du dich registrieren. Vielen Dank.


  Suche



Erweiterte Suche

  Bot Tracker

Google [Bot]
19. Nov 2018, 21:57
Exabot [Bot]
18. Nov 2018, 14:48
Google Adsense [Bot]
2. Nov 2018, 10:10
YaCy [Bot]
15. Mär 2018, 14:47
Yahoo [Bot]
21. Feb 2018, 22:30

  Kategorien


Kommunikationsportal rund um die Literatur für Autoren, Verlage, Dienstleister


Kulturnews: Theater,Musik, Film und mehr.


Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Ausstellungen, Museen u.m.


Das Kunsthandwerk in seiner ganzen Vielfalt.


Kunstmärkte, Firmenkontakte, Messen und mehr...


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 "La Traviata" 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 08.2010
Beiträge: 364
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
Beitrag "La Traviata"
"La Traviata" - populäre Verdi-Oper im Stadttheater Neuinszenierung in italienischer Sprache mit deutscher Übertitelung
Lippstadt. Der November startet mit der populären Verdi-Oper "La Traviata" – weltweit eines der beliebtesten Stücke aus dem Opernrepertoire. Im Großen Haus des Stadttheaters zeigt die "Compagnia d´Opera Italiana di Milano" eine eindrucksvolle Neuinszenierung in italienischer Sprache mit deutscher Übertitelung.

Der oberflächliche Glanz des Pariser Gesellschaftslebens, bürgerliche Wohlanständigkeit und Liebe, überschattet von der Ahnung des nahen Todes sind die Elemente der populären Verdi-Oper "La Traviata": Violetta Valéry verbringt ihr Leben in einem oberflächlichen Rausch von Luxus und Vergnügen, wobei sie die ersten Anzeichen einer schweren Krankheit verdrängt. Dann verlieben sich die schwindsüchtige Kurtisane Violetta und Alfredo Germont auf einem Fest ineinander. Doch Alfredos Vater Giorgio drängt Violetta dazu, die Beziehung zu beenden, ohne zu wissen, dass sie unheilbar krank ist. Sie schreibt Alfredo einen Brief, in dem sie vorgibt, dass Baron Douphol ihr neuer Liebhaber sei. Auf einem Ball demütigt Alfredo, rasend vor Eifersucht, seine ehemalige Geliebte öffentlich. Einige Zeit später gesteht Giorgio seinem Sohn schließlich die Erpressung. Alfredo eilt zur todkranken und inzwischen völlig verarmten Violetta. Doch bleiben den Liebenden nur noch wenige Augenblicke, bevor sie in seinen Armen stirbt.

Die Oper basiert auf der Romanvorlage "Die Kameliendame" von Alexandre Dumas d.J.. Verdi und sein Librettist Piave rücken die Tragik des Frauenschicksals in den Mittelpunkt – so ist Violettas Tod in der Musik schon vom ersten Ton an angelegt. Verdis Meisterwerk ist ein Seelendrama zu dritt. Verdi ist hier erstmals als Dichter der "Nachtseiten des Lebens" in Erscheinung getreten.

Termin: Sonntag, 2. November 2014, 18 Uhr

Dauer: 2 Stunden und 40 Minuten, inkl. 1 Pause



Ort: Stadttheater Lippstadt, nummerierte Sitzplätze

Preise: 26,- / 24,- / 22,- / ermäßigt: 13,- / 12,- / 11,- Euro

Veranstalter: KWL Kultur und Werbung Lippstadt GmbH

Kartenverkauf: Kulturinformation im Rathaus, Lange Str. 14, 59555 Lippstadt, Tel. (0 29 41) 5 85 11, post@kulturinfo-lippstadt.de

Quelle: Stadt Lippstadt 13.10.2014


13. Okt 2014, 08:09
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de